25.11.2013

Busan, the beautiful city at the sea~

Endlich wieder ein neuer Blogeintrag vom Winzlinh! =)
Ich war von Donnerstag Abend bis Sonntag zusammen mit Nasira in Busan (eine Hafenstadt)! ^^
Da es nur ein kurzer Trip war, schreib ich den Post mal im "Tagebuch-Stil" :D Wer mir auf instagram folgt, hat schon ein paar Bilder gesehen, aber hier kommen jetzt noch gaaaanz viele Fotos ;D


Donnerstag, der 21.11.2013
Um 15:03 Uhr ging es mit der Bimmelbahn endlich los Richtung Busan! Unsere Ankuftszeit war 20:27 Uhr, also mussten wir uns ja über die Fahrt irgendwie beschäftigen ^^ Wir haben Zeitung gelesen, Musik gehört, Käsekästchen (Nasira kannte das nicht!! O.o) und "Stadt, Land, Fluss" (meine Pflanze für F: Feldsalat xD) gespielt. Als wir ankamen, wurden wir von unserem Busankumpel Joon abgeholt und sind dann zu unserem guesthouse, das Mom Guesthouse, gefahren.
Das guesthouse is wirklich super schnuckelig und der Besitzer war auch super nett ^^ Wer auch immer mal nach Busan fährt & nen Ort zum Schlafen sucht...ich kann's nur weiterempfehlen! ^^



unser Zimmer // der Flur ^^
Die Post-It & Bilderwand in der Küche/Aufenthaltsraum

Als wir eingecheckt haben, ging es dann auch wieder los, da wir drei noch nichts gegessen haben :D Wir haben dann ein Gericht gegessen, welches aus Brühe, Schweinefleisch & Reis bestand (돼지국밥 für wen auch immer es interessiert xD). Danach sind wir dann noch Soju trinken gegangen! Holla die Waldfee! Der Soju in Busan schmeckt ja mal um längen besser als der in Seoul! :D (좋은 데이 FTW! xD) Naja..nach 3 Flaschen (was für echte Trinker nichts ist) sind wir aber nach Hause gegangen, weil wir ziemlich tot waren und der Joon ja auch noch nach Hause kommen musste :D


Freitag, der 22.11.2013
Wir beide sind morgens aufgestanden & sind dann zum Frühstücken ans Meer gegangen! Meeega chillig~ Wir hatten halt super Glück, weil das Wetter super schön und es nicht ganz so kalt war ^^


Anschließend sind wir zum Centum City gefahren und sind im größten Einkaufscenter der Welt, das Shinsegae, rumgedaddelt ^^ Waren auch im Lotte Department Store, sind durch die Gegend gelaufen und haben andere Gebäuden besichtigt, wie zum Beispiel das Busan Cinema Center ^^

Das Shinsegae // Lotte Department Store
das ist ne Feuerwehrstation!! O.o // Busan Cinema Center
Das ist ne Uni für Schauspielerei und so O.o" // Busan Cultural Center Bla~ ㅋㅋㅋ

Anschließend haben wir uns um 6 Uhr oder so mit Joon getroffen und sind nach Nampodong gefahren. Ohne Witz, aber wären nicht überall nur Schwarzköpfe und koreanische Schriftzeichen, hätte man gedacht, dass das Bremen ist! O.o" (sorry, aber leider keine Fotos gemacht... ^^")
Wir waren dort Naengch'aechokpal (googlet einfach nach "냉채족발" xD) gegessen und einen anderen (nicht so leckeren) Soju getrunken. Danach ging es dann auf eine kleine Sightseeing-Tour~
Zuerst waren wir auf einem Fischmarkt, wo man seinen Fisch oder andere Meeresfrüchte selber aussuchen konnte und dann wurde es einem direkt vor der Nase zubereitet! Es sah super cool aus, aber viel zu teuer ㅜㅜ Also haben wir nur geguckt...
 

 Anschließend ging es dann zum Busan-Tower ^^ Da wurde dann auch ordentlich Fotos (mit seltsamen Posen) gemacht xD


Zuletzt sind wir dann zum Gwangalli Beach gefahren, haben dort das Meer bei Nacht bewundert und uns dann noch ein Bierchen gegönnt, bevor es dann wieder zurück ins guesthouse ging ^^




Samstag, der  23.11.2013
Wie am Tag zuvor, wurde der Tag mit einem Green Tea Latte am Strand begonnen. Da Joon heute keine Zeit hatte, uns rumzuführen, haben wir uns selbst beschäftigt. Zuerst ging es zur Dongbaek-Insel, wo wir wieder etliche Fotos gemacht haben und die Sicht aufs Meer genossen haben ^^


Anschließend ging es dann noch nach Chinatown (& Russian-Town xD). Es war eigentlich nicht sehr groß, und es gab auch nicht wirklich viel zu sehen....also sind wir ein bisschen von den Hauptstraßen abgewichen und sind zwischenzeitlich gefühlt irgendwo in Timbuktu gelandet. Im Nachhinein wurde uns gesagt, dass die Gegend dort voll gefährlich ist..aber naja. Wir sind beide noch am Leben, also ist das okay xD


Abends haben wir uns mit einem anderen koreanischen Freund und seinem besten Freund getroffen, mit denen wir dann lecker Essen waren und (mal wieder) Soju getrunken haben ^^ Die beiden Jungs haben uns dann vorgeschlagen, dass wir uns mal deren Uni angucken gehen können. Also sind wir zur Busan Foreign Language University gefahren. Einer der beiden Jungs war wohl mit dem Nachtwächter befreundet, sodass wir die Schlüssel bekommen haben und uns die Schule auch von innen angucken konnten ^^ Wir haben uns dann im Clubraum der Polizeistudenten (?) aufgehalten und uns Chicken+Somaek (Chicken+Soju&Bier) bestellt :D Die haben uns doch tatsächlich bis zum Clubraum geliefert! Ich war wirklich schwer beeindruckt! xD Aber da wir unsere U-Bahn zurück zum guesthouse kriegen mussten, sind wir relativ früh wieder abgezischt ^^ 


Sonntag, der 24.11.2013
Es war der letzte Tag in Busan....
Wir sind ziemlich früh (dank unserer Zimmergenossinnen) aufgestanden, da wir um 11 Uhr auschecken mussten. Nachdem wir uns noch ein Weilchen mit dem Guesthouse-Besitzer unterhalten haben, kam auch schon Joon mit dem Auto und hat uns auf eine 6-stündige Sightseeing Tour mitgenommen! Unser erstes Ziel war der Haedong Yonggungsa Tempel. Das war ein Tempel direkt am Meer und es war suuuuper schön (& voll ._.")! Es gab viele Statuen für verschiedene Wünsche, wie z.B. für Erfolg in der Schule, Geburt eines Sohnes und sogar für die Sicherheit im Verkehr (!!) 


Nasira & ich // unser einziges Gruppenfoto ^^°

Danach haben wir Milmyeon (Busans kalte Nudeln) gegessen und dann ging es auch weiter zum Baseball & all den anderen Stadien! Leider konnte man keins der Stadien von innen anschauen, weswegen es nur Bilder von außen gibt xD

 Fußballstadion // Stadion für Leichtathletik & Turnen
Baseballstadion // Nasira ganz begeistert von dem Mann, mit dem eisernen Arm, Choi Dong-Won

Anschließend ging es dann zum Gamcheon Art Village. Es war ein echt süßes Dorf mit vielen Bunten Häusern und viele Straßen zum auskundschaften & entdecken ^^



Ja...zu guter Letzt sind wir noch mit dem Auto an einem anderen Strand und einem Hafen vorbeigefahren, bevor es dann ab Richtung Bahnhof ging.
Leider hatten wir Stau, sodass wir unseren Zug verpasst haben und mussten dann den nächsten Zug um 18:30 Uhr nehmen, indem wir keinen Sitzplatz mehr reservieren konnten. Wir mussten dann fast 4 Stunden lang "stehen", bevor wir für die letzten 1 1/2 Stunden noch einen Sitzplatz reservieren konnten..... Kurz vor Mitternacht wurden wir vom Regen in Seoul begrüßt und waren kurz vor 1 Uhr endlich zu Hause ^^"


Ja...das war's von meinem Trip nach Busan! ^^ Wer auch immer die Zeit & das Geld hat, muss unbedingt mal nach Busan! ^-^
Wir hatten wirklich Glück mit dem Wetter & dank Joon konnten wir viel mehr Orte besichtigen als manch Andere ^^ Es war also ein gelungener Trip! :) Busan, ich find dich klasse und werde wiederkommen!! xDD


Zum Abschied gibt's noch ein Bild von mir, wie ich auf der Rückfahrt in nem kleinen Zwischenraum versucht habe zu schlafen, bevor ich endlich nen Sitzplatz bekommen habe! xD


Also bis zum nächsten Blogpost!
Es grüßt das kleine Winzlinh! ^-^